ANGELO CANONICO wurde in Luzern geboren und sang seit dem achten Lebensjahr als Solist bei der Luzerner Kantorei. Es folgte der "Miles"  in Brittens Oper "The Turn of the Screw" im Stadttheater Luzern und im Theater Freiburg im Breisgau. 2001 folgte die "Zauberflöte" von W.A. Mozart in Freiburg. In Zug spielte er 2008 "Grease" und 2009 die Hauptrolle Ren McCormack in "Footloose", bevor er 2010 sein Studium an der "Folkwang Universität der Künste" in Essen begann. Während des Studiums war er in der deutschsprachigen Erstaufführung von "Ein Mann geht durch die Wand" zu sehen und spielte den Moritz Stiefel in dem Musical "Spring Awakening". Nach seinem Abschluss 2014 spielte er u.a. "Ladies Night" in Essen, in der Bonner Oper als "Jean-Michel" in "La Cage aux Folles", "Una Notte Speciale" und als "Sky" im Erfolgsmusical "Mamma Mia" und "Hortensio" in "Kiss me Kate". Seit 2016 tritt Angelo wieder vermehrt in seiner Heimat auf, darunter im Theater am Hechtplatz in Zürich bei der "Bye Bye Bar - Reloaded", als Heizer "Frederick Barrett" in Titanic in Melide TI, bei Patric Scotts Musicdinner im Schloss Sargans und aktuell im erfolgreichsten Musical der Schweiz "Ewigi Liebi" in den Rollen des Daneli, Ferdinand und Hanspeter. Zuletzt sang und spielte er auf der Thuner Seebühne den Verlobten Sky im Musical "Mamma Mia".